MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

DRK Kreisverband Niederrhein zieht erste Bilanz nach 100 Tagen: „Wir können mehr – und sind auf einem guten Weg“

Wesel. Seit gut 100 Tagen ist der neue Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Niederrhein im Amt. Eine Reihe von Zielen hatte er zu Beginn seiner Amtszeit formuliert, bei einem Redaktionsbesuch informierten Jan Höpfner (Vorsitzender), Sascha van Beek (stellvertretender Vorsitzender) und Norbert Pötters (stellvertretender Geschäftsführer) nun über den aktuellen Stand.