buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Wir stellen uns vorWir stellen uns vor

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wer wir sind
  3. Wir stellen uns vor

Verbandsstruktur

Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Telefon: 02 81 - 30 01 -0
Telefax: 02 81 - 30 01 -30

info(at)drk-niederrhein.de

Anschrift:
DRK-Kreisverband Niederrhein e.V.
Handwerkerstr. 5
46485 Wesel

Traditionell existierten im Kreis Wesel bis 1995 drei eigenständige Kreisverbände. Dies waren die Kreisverbände Dinslaken-Voerde-Hünxe, Moers und Wesel. Die Kreisverbände Moers und Wesel fusionierten 1995 zum DRK-Kreisverband Niederrhein e.V.

Verbandsstruktur

Der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. ist einer von 29 Kreisverbänden des DRK-Landesverbandes Nordrhein e.V.. Als Verband der freien Wohlfahrtspflege, Nationalen Hilfsgesellschaft und eigenständigem Jugendverband ist der Kreisverband mit allen seinen Gliederungen Teil der nationalen und internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. widmet sich - gemeinsam mit seinen 11 Ortsvereinen - ehren- und hauptamtlichen Tätigkeiten. Im gesamten Kreisverband sind derzeit rund 330 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. In der Kreisgeschäftsstelle mit Sitz in Wesel befindet sich die Verwaltung für alle Einrichtungen des Kreisverbandes. Darüber hinaus steht der Kreisverband den Ortsvereinen in beratender Funktion zur Seite.

Der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. ist ein eingetragener Verein, der durch den auf der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung gewählten bzw. zu bestätigenden Vorstand vertreten wird.

Mitglieder

Unser Kreisverband mit seinen Gemeinschaften wird derzeit durch ca. 6.000 Fördermitglieder finanziell unterstützt. Die Mitgliedsbeiträge unserer Fördermitglieder werden für die Arbeit im Ehrenamt und die Arbeit im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz verwendet.

Die ehrenamtlichen Aufgaben verteilen sich auf die Bereitschaften in unseren Ortsvereinen sowie auf unsere Gemeinschaften, wie Jugendrotkreuz und Wasserwacht. Heute sind im gesamten Kreisverbandsgebiet ca. 1.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv im Einsatz, die sich neben ihrer täglichen Arbeit mit hohem Engagement diesen Aufgaben widmen.