110116_PEKIP_0024-1.jpg
Prager Eltern-Kind Programm (PEKiP)Prager Eltern-Kind Programm (PEKiP)

Prager Eltern-Kind Programm (PEKiP)

Ansprechpartnerin

familienbildung@drk-niederrhein.de
Standort Moers
Petra Meier-Haesters
Telefon: 0 28 41 - 2 22 70
Telefax: 0 28 41 - 2 49 45 Augustastr. 11
47441 Moers
Standort Neukirchen-Vluyn
Maren Katzmann
Telefon: 0 28 45 - 2 80 23
Telefax: 0 28 41 - 1 09 40 Leineweberplatz 10
47506 Neukirchen-Vluyn

Das Prager Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr, das im Rahmen einer Krabbelgruppe den Prozess des Zueinanderfindens unterstützen soll und auf eine Frühförderung der Babys sowie einen Erfahrungsaustausch der Eltern abzielt.

Wir starten nach den Herbstferien mit neuen PEKIP-Kursen. Wenn ihr Kind zwischen Juni und August 2021 geboren ist und Sie interessiert sind, melden Sie sich bei uns per Mail oder rufen an , Moers oder Neukirchen-Vluyn .

Wann: donnerstags ab dem 28.10.21 , vormittags in Vluyn, Leineweberplatz 10


  • Prager Eltern-Kind Programm (PEKiP)
    • individuelle Fähigkeiten und Bedürfnisse Ihres Babys wahrnehmen
    • erste soziale Kontakte ermöglichen
    • Austausch mit anderen Eltern und einer erfahrenen Gruppenleitung

    Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Ihr Baby lernt stetig dazu: Es kann seinen Körper zunehmend besser steuern, übt neue Laute und beginnt seine Umwelt zu erkunden. In dieser Zeit möchten Eltern ihr Kind optimal begleiten. PEKiP begleitet Sie und Ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen. In der Gruppe hat Ihr Baby die Möglichkeit, neu gewonnene Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren - auch im Kontakt zu Gleichaltrigen. Im Austausch mit anderen und der Gruppenleiterin können Sie von- und miteinander lernen. Sie finden Raum für Gespräche, erhalten Antworten, Anregungen und Unterstützung.

    Bitte beachten Sie: unsere PEKiP-Kurse sind in Blöcken, fortlaufend konzipiert und begleiten Eltern und Kinder während des gesamten ersten Lebensjahrs. In der Regel können Sie in unsere PEKiP-Kurse mit einem Elternstart-Kurs NRW einsteigen und dann in Folgekursen die Teilnahme bis zum Ende des ersten Lebensjahres Ihres Kindes weiterführen. Bei freien Plätzen können Sie auch gerne "quer" in den Kurs einsteigen.

    Organisatorisches: Bitte bringen Sie zwei Handtücher als Unterlage zum Kurs mit.

     

Bitte melden Sie sich bei uns, damit wir für Sie den richtigen Kurs finden.