DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind
Sonnenblume, Neukirchen-VluynSonnenblume, Neukirchen-Vluyn

Kindergarten Sonnenblume

Ansprechpartnerin

Mechtild Schramm

Telefon: 0 28 45 - 3 73 80

Mail:
sonnenblume(at)drk-niederrhein.de

Anschrift:
DRK-Kreisverband Niederrhein e.V.
- Kindergarten Sonnenblume -
Hochstr. 15i
47506 Neukirchen-Vluyn

Unser eingruppiger Kindergarten besteht seit September 1995 in Neukirchen-Vluyn. Vier pädagogische Fachkräfte betreuen 25 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt.
Der Kindergarten selbst befindet sich im Erdgeschoss eines über 300 Jahre alten ehemaligen Pfarrhauses.
Der Kindergarten befindet sich im Ortskern von Neukirchen. Die Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kirche, Bücherei und Spielplätzen beginnt am Kindergarten.

Unsere pädagogische Arbeit

Der Kindergarten ist eine sozialpädagogische Einrichtung und hat neben dem Betreuungsauftrag einen eigenständigen Erziehung- und Bildungsauftrag als Elementarbereich des Bildungssystems.

Die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes und der Beratung und die Information der Erziehungsberechtigten sind von wesentlicher Bedeutung; der Kindergarten ergänzt und unterstützt dadurch die Erziehung des Kindes in der Familie.

Unser Handeln ist bestimmt durch die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität.

Für uns steht das Kind in seiner Lebenssituation im Mittelpunkt. Wir achten Kinder als eigenständige Persönlichkeiten, deren Würde den gleichen Stellenwert hat wie die eines Erwachsenen. Kinder sind für uns aktive Gestalter ihrer Entwicklung.

Themen und Projekte werden gemeinsam von Kindern und Erwachsenen entwickelt, im Einklang mit ihren Bedürfnissen, Wahrnehmungen, Empfindungen, Fragen und Ideen.
Die Pädagoginnen sind Mitlernende, die für sich zwar Sachverhalte erarbeiten und klären, den Kindern dieses Erwachsenenwissen aber nicht überstülpen. Sie bieten überschaubare Herausforderungen an, Fragen und Erfahrungen, an denen Kinder sich reiben, neue Zugangs- und Ausdrucksweisen erproben können, sei es im sozialen Kontakt mit anderen, in der Arbeit mit unterschiedlichen Material und Handwerkszeug, im sprachlichen und musischen Ausdruck, in der Erforschung und dem Verstehen von Sachzusammenhängen, in der Bewegung, im Spiel.
Die Erzieherinnen nehmen eine, im positiven Sinne zurückhaltende Rolle ein und begleiten und unterstützen die Kinder auf ihren Erfahrungs- und Lernwegen. Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist, dass wir als Erwachsene nicht davon ausgehen sollten, selbst bereits alles entdeckt zu haben, zu wissen und zu verstehen. Denn es gibt nicht nur eine Wirklichkeit, sondern hundert Möglichkeiten und mehr, sich selbst und die Umwelt zu erleben, auszuprobieren, zu erkennen und zu erklären.

Unser ausführliches pädagogisches Konzept kann in unserer Einrichtung eingesehen werden.

Wir stellen uns vor

  • Was macht uns besonders?

    Wir sind eine einguppige Einrichtung mit 25 Kindern, die von bis zu vier Erzieherinnen betreut werden. Dadurch ist die Atmosphäre in unserem Kindergarten für Kinder und Eltern überschaubar und familiär

  • Unser Team

    Unser Team stellt sich vor:

    • Mechtild Schramm (Leitung)
    • Derya Vural
    • Melanie Leiting
    • Ute Märtens

    Unser Team besteht aus vier Erzieherinnen mit unterschiedlichen wöchentlichen Arbeitszeiten.

  • Räume

    Unser Kindergarten befindet sich in einem über 300 Jahre alten ehemaligen Pfarrhaus im Ortskern Neukirchen. Der Kindergarten bewohnt das Erdgeschoss.

    Den Kindern steht ein Gruppenraum, unterteilt in Spiel-. Mal und Baubereich zur Verfügung. Ein separater Raum beinhaltet eine Kinderküche sowie den Frühstückstisch. Ein Teil des Raumes bietet noch genügend Platz für eine gemütliche Lesecke und die Puppenecke. Gegenüber vom Gruppenraum nutzen die Kinder ein weiteres Zimmer zum Tanzen, Toben und Bewegungsspiele. Eingangsbereich und Garderobe, Büro und Toilettenräume vervollständigen die Einrichtung.

    Vor dem Kindergarten befindet sich das Aussengelände, das den Kindern vielfältige Spiel- und Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Dazu gehört ein Klettergerüst mit Rutsche und verschiedene Aufgängen, sowie ein Sandkasten. Mit den Fahrzeugen und Laufdosen können die Kinder auf den gepflasterten Wegen ihrem Spiel nachgehen.
    Eine grosse Wiese kann für Ball- und Bewegungsspiele genutzt werden

Betreuungsumfang & Öffnungszeiten

Wir bieten die Blocköffnungszeit mit 35 Stunden an. Der Kindergarten ist montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.