DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind
Sternchen, Neukirchen-VluynSternchen, Neukirchen-Vluyn

Kindertageseinrichtung Sternchen

Ansprechpartnerin

Ute Michalski

Telefon: 0 28 45 - 3 39 40
Telefax: 0 28 45 - 29 55 89

Mail:
gaensebluemchen(at)drk-niederrhein.de

Anschrift:
DRK-Kreisverband Niederrhein e.V.
- Kindertagesstätte Gänseblümchen -
Andreas-Bräm-Str. 68
47506 Neukirchen-Vluyn

Unsere Kindertageseinrichtung "Sternchen" mit drei Gruppen wurde 2015 eröffnet und bietet 59 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren ein attraktives, kindgerechtes Betreuungsangebot, orientiert an der "Reggio-Pädagogik".

Pädagogische Arbeit

  • Der Tagesablauf

    Der Tag in der Kita beginnt um 07.15 Uhr. Bis spätestens 09.00 Uhr sollten alle Kinder gebracht worden sein. Um 09.15 Uhr findet der Morgenkreis zur Besprechung des Tagesablaufs statt. Danach haben die Kinder die Möglichkeit, sich frei in den Gruppenräumen, dem Flurbereich und der Mehrzweckhalle zu bewegen, sowie an verschiedenen Angeboten teilzunehmen, zu frühstücken, draußen zu spielen, zu basteln, zu toben,..

    Je nach Spielintensität, Tageskondition und Wetterlage finden im vormittäglichen Ablauf verschiedene Aktionen, Projekte, Interessengruppen statt. Dies kann sowohl in einer kleineren Gruppe als auch in der Gesamtgruppe geschehen.

    Von 12.15 - 12.30 Uhr werden die Kindergartenkinder abgeholt, die nicht am Mittagessen teilnehmen. Um 12.15 - 12.30 Uhr essen die Kindergartenkinder/Tagesstättenkinder zu Mittag und haben dann Mittagsruhe bis 14.30 Uhr.

    Die Kindergartenkinder, die am Mittagessen teilgenommen haben, können in der Zeit von 13.45 - 14.15 Uhr abgeholt werden.

    Um 14.15 Uhr endet die Betreuungszeit aller Kindergartenkinder ( Blockkinder).

    Am Nachmittag werden verschiedene Aktionen für die Tagesstättenkinder angeboten.

    Um 16.30 schließt unsere Einrichtung.

  • Mahlzeiten / Mittagsruhe

    Jede Mahlzeit wird frisch in der Küche des "Haus Elim" zubereitet und angeliefert. Kinderwünsche werden abgefragt. Während des Tages wird Obst, das die Eltern mitbringen, als Zwischenmahlzeit gereicht.

  • Pädagogisches Konzept

    Unsere Arbeit basiert auf dem Konzept der "Reggio-Pädagogik", sowie den sieben Grundsätzen des DRK, zu Grunde. Sie ermöglicht es unserer Einrichtung, den Kindern einen Lebensraum zu schaffen, in dem sie sich wohlfühlen und ihre Persönlichkeit frei entfalten können. Sie sollen Erfahrungen sammeln und Dinge lernen, die sie zur Bewältigung ihrer Lebenssituation brauchen. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass aus Kindern selbstständige Menschen werden.

    Wir vertreten die Auffassung, dass Lernprozesse individuell und durch Interaktion in einer Gruppe ablaufen. Durch Mitgestaltung des Kita-Alltags, sollen die Kinder im Erwerb und Ausbau ihrer emotionalen, sozialen, motorischen und kognitiven Kompetenzen gefördert werden.

  • Umsetzung Spiel, Projekte, Bewegung und andere Angebote

    Dem Spiel der Kinder, der Unterstützung unserer "kleinen Entdecker" wird in der Kita große Bedeutung beigemessen. Wir bemühen uns bei unserer Planung von der Lebenssituation der Kinder auszugehen und alle wichtigen Bildungsbereiche der Kita abzudecken.

  • Zusammenarbeit mit den Eltern

    Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist nicht nur erwünscht sondern zwingend erforderlich um familienergänzend arbeiten zu können. Eine gute Kita-Arbeit ist ohne eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit gar nicht möglich. Wir versuchen die Eltern aktiv mit einzubeziehen.

  • Eingewöhnungsphase

    Während der Eingewöhnungsphase sind die Eltern gefordert, den Kindern den Übergang in die Einrichtung zu erleichtern. Termine zur Eingewöhnung werden frühzeitig bekanntgegeben, die mit 1,5 Stunden beginnen und dann schrittweise erweitert werden, abgestimmt auf das jeweilige Kind.

Wir stellen uns vor

  • Was macht uns besonders?
    Stadteilbezogenheit

    Wir wollen keine Insel sein, sondern einen Bezug zu unserer Umgebung entwickeln. Unsere Kinder sollen unseren Stadtteil im Laufe der Zeit kennen lernen, etwa durch Einkaufstätigkeiten, Besuch verschiedener Spielplätze, etc.

    Maxi-Treff

    Gemeinsame Aktivitäten der Vorschulkinder, z.B. Ausflüge zur Polizei und Feuerwehr, etc. Die kleine familiäre Atmosphäre unserer Kita kommt den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Kinder entgegen. Wir sind offen in der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen z.B. Grundschulen, Fachschulen, Polizei, Feuerwehr.

    Soziales Miteinander

    Jahreszeitliche Feste wie z.B. "Sonne-Mond-und-Sternchen-Fest", Nikolaus, Weihnachten oder das Sommerfest werden in der Kita oft gemeinsam begangen. Wir heißen dabei alle herzlich willkommen.

  • Das Team

    Unser Team besteht aus qualifizierten Fachkräften, die mit ihrer Persönlichkeit die Arbeit in der Kita prägen und gestalten. Wir ergänzen uns gegenseitig und bringen uns mit unseren individuellen Fähigkeiten, Interessen und Begabungen in der Arbeit ein, um die Kinder ganzheitlich zu fördern.

    Die ganzheitliche Förderung der Kinder liegt uns am Herzen. Durch regelmäßigen Austausch, Teamsitzungen, sowie Fort- und Weiterbildungen entwickeln wir die Qualität unserer Arbeit stetig weiter.

    Unterstützt wird das Stammteam durch zwei Reinigungskräfte, drei Hauswirtschaftskräften sowie verschieden Praktikanten von berufsbildenden oder weiterführenden Schulen.

  • Räume

    Die Räume unserer Kita bieten sowohl Kindern als auch Erwachsenen eine harmonische Atmosphäre zum Wohlfühlen und sie sind lichtdurchflutet.

    Die Einrichtung umfasst drei Gruppenräume inklusive Kinderküche. Zu jedem Gruppenraum gehört jeweils ein Nebenraum mit variabler Nutzung, ein Waschraum, sowie eine Abstellkammer.

    Als Rückzugsorte stehen den Kindern auch zwei Ruhe-, bzw. Schlafräume zur Verfügung. Ebenfalls gibt es noch eine große Mehrzweckhalle. Dort werden sowohl gelenkte Bewegungsmöglichkeiten angeboten, sowie Bewegungsbaustellen zum freien Experimentieren mit den eigenen Kräften und Fähigkeiten.

  • Unser Außengelände

    Auf unserem großen Außengelände haben die Kinder vielfältige Aktionsmöglichkeiten. Viel Bewegung und phantasievolles Spiel sind ebenso möglich wie Natur- und Materialerfahrung bei jedem Wetter durch ausreichende und variable Spielgeräte, Wasser, große Sandflächen, unterschiedliches Sandspielzeug, abwechslungsreiche Bodenbeschaffenheiten für verschiedene Spiele.

Betreuungsangebot

Wir betreuen und fördern zur Zeit 60 Kinder.

Die Kita besteht aus drei Gruppen:

  • Funkelsternchen - 15 Kinder, davon ...
    • 5 Kinder ab 6 Monaten bis 2 Jahren
    • 3 Kinder - 2 Jahre alt
    • 7 Kinder von 3-6 Jahren
  • Wichtelsternchen - 25 Kinder von 3-6 Jahren
  • Zaubersternchen - 20 Kinder von 2-6 Jahren

In den Gruppen werden Kinder von sechs Monaten bis sechs Jahren betreut. In den drei, vier oder fünf Kindergartenjahren wachsen die Kinder in einer gewohnten Umgebung zusammen auf. Diese „familienergänzende“ Situation bietet den Kindern Sicherheit und  Kontinuität.
Gegenseitige Hilfe und Rücksichtnahme, ebenso wie Respekt vor dem anderen, als auch Abgrenzung gegen den anderen, sowie Konfliktlösungen werden durch die Erfahrungen in einer Gruppensituation erlernt.

Öffnungs- / Schließungs- und Anmeldezeiten

Öffnungszeiten
  • 35 Stunden (Blocköffnungszeit)
    Montag bis Freitag von 7:15 - 14:15 Uhr
  • 45 Stunden (Tagesstätte)
    Montag bis Freitag von 7:15 - 16:30 Uhr


Schließungszeiten
  • Sommerferien
    Drei Wochen (abwechselnd erste und zweite Schulferienhälfte).
    Unser besonderes Angebot an berufstätige Eltern in dieser Zeit: Wir pflegen eine Kooperation mit einer weiteren Einrichtung, in der Ihr Kind während diesen Zeiten betreut werden kann.
  • Winterferien
    zwischen den Feiertagen
  • Sonstige Zeiten
    Andere "Kita-freie Zeiten" werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Anmeldezeiten

Anmeldezeiten vereinbaren wir gerne mit Ihnen individuell.

Kontaktdaten

DRK-Kindertageseinrichtung Sternchen
Dicksche Heide 47
47506 Neukirchen-Vluyn

Telefon: 0 28 45 - 2 98 44 37
Telefax: 0 28 45 - 2 98 44 39

Mail: sternchen(at)drk-niederrhein.de

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.