kita-header.jpg
Wolkenblick, RheinbergWolkenblick, Rheinberg

Kindertagesstätte Wolkenblick

Ansprechpartnerin

Simone Ozga

Telefon: 02843 - 906206
Telefax: 02843 - 905853

Mail:
wolkenblick(at)drk-niederrhein.de

Anschrift:
DRK-Kreisverband Niederrhein e.V.
- Kindertagesstätte Wolkenblick -
Graf-Luitpold-Str. 7
47495 Rheinberg

Der Wolkenblick liegt im Rheinberger Ortsteil Ossenberg. Die alte Grundschule bildet den Rahmen für die Räumlichkeiten.
Nach der Umbauzeit konnten die Kinder die neu gestalteten ehemaligen Klassenräume im August 2018 beziehen und mit neuem Leben füllen.

Pädagogische Arbeit

Unsere tägliche Arbeit bezieht die Stärken der Kinder, aber auch ihre noch nicht ausgebildeten Fähigkeiten und Fertigkeiten mit ein.

Für uns bildet der situationsorientierte Ansatz in Verbindung und Anlehnung an die Reggio Pädagogik die Grundlage unseres pädagogischen Handelns.

Die Grundsätze des DRK fließen allgegenwärtig mit ein. Sie bilden eine sichere Handlungsbasis.

In regelmäßigen gruppeninternen aber auch gruppenübergreifenden und ebenso ritualisierten Abläufen geben wir den Kindern den Halt und die Sicherheit, um sich in ihrem Tempo in ihrer Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Einen großen Teil des Tages nimmt auch das freie Spiel ein. Das sich Auseinandersetzen mit anderen Kindern, mit den begleitenden Erwachsenen und den verschiedenen Möglichkeiten an Spiel- und Bastelmaterialien lässt den Kindern viel Raum zum

  • Probieren
  • Experimentieren
  • "Miteinander - Auseinander - Setzen"
  • Zuschauen
  • Abschauen
  • Lachen - Weinen
  • Regel- und Grenzerfahrungen machen
  • Erzählen und Zuhören
  • Leben leben

denn: "Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information." (Albert Einstein).

Wir verstehen uns als demokratische Gemeinschaft. Die Kinder haben das Recht und die Pflicht, sich zu beteiligen.

Alle für die Kinder relevanten Ereignisse werden mit ihnen besprochen und abgestimmt. Die Kinder haben immer die Möglichkeit mit zu reden und mit zu bestimmen. Sie wissen wie man zu einer demokratischen Lösung kommen kann.

Die Kinder haben (fast) immer die Chance aus mehreren Vorschlägen zu wählen. Diese können von den Kindern selbst, durch die Erzieherinnen, die Eltern oder andere Anregungen zur Debatte stehen.

Wir stellen uns vor

  • Was uns ausmacht?
    • Eine Kita über drei Etagen:
      Wir gucken aus der ersten Etage beim Spielen in die Wolken,
           gehen im Erdgeschoß auf das Außengelände
                und im Souterrain gibt es u.a. das leckere Mittagessen.
    • Die Kinder haben eine Stammgruppe mit festen Bezugspersonen.
    • Ein junges Team mit frischen Ideen.
    • Wir arbeiten gerne auch gruppenübergreifend.
    • Die Vollverpflegung (Frühstücks - Büfett, Mittagessen, Snacks). Die Erzieherinnen begleiten die Mahlzeiten der Kinder.
    • Das große Außengelände u.a. mit tollem Multi-Kletter-Turm.
    • Wir sind sehr musikalisch.
    • Die jährlich stattfindenden Entwicklungsgespräche mit den Eltern.
    • Der jährliche Kita-Ausflug ins "Irrland".
    • Die jährlichen Erwachsenen - Mitbring - Nachmittage.
    • Die lange Eingewöhnungszeit vor Aufnahme in die Kita.
    • Die Ausflüge in die nähere Umgebung (zu Fuß, mit dem Linienbus).
    • Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen im Ort.
    • Die regelmäßig stattfindende "Vorschul"-Gruppe (Kinder ein Jahr vor der Einschulung) mit besonderen Aktionen.
    • Die Familienfeste.
    • Eltern-Kind-Aktionen, wie z.B. Laternen basteln mit den Vätern, Singkreise vor Weihnachten
    • ... und noch vieles mehr ...
  • Räume

    Die Kita Wolkenblick umfasst drei Etagen:

    Das Erdgeschoß

    Hier befindet sich die Garderobe. Jedes Kind hat einen persönlichen Platz mit Haken und Abstellplatz für die Schuhe / Hausschuhe. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Gummistiefel und Matschsachen unter zu bringen.
    Das Außengelände wird durch die Garderobe erreicht.

    Die erste Etage

    Die Kinder erreichen ihre Gruppenräume im Obergeschoß über die Treppe im Hausflur.

    Jede Gruppe verfügt über einen großzügigen Gruppenraum, der mit kindgerechten Möbeln und Materialien ausgestattet ist.

    Außerdem stehen zwei Nebenräume, die in Absprache mit den Kindern zu unterschiedlichen Zwecken (z.B. als Rollenspielecke, Bauzimmer, ruhige Zone, ...) genutzt werden, zur Verfügung.

    Das Highlight ist sicherlich die große Turnhalle. Viele unterschiedliche Materialien zur Bewegungsförderung stehen zur Wahl:

    • Schaukeln
    • Rutschen
    • Große Bausteine
    • Diverse Bälle
    • Balancier-Möglichkeiten
    • Hüpfmatten
    • ... und viele andere motorische Anregungen.

    Natürlich stehen auch kindgerechte Toiletten und Waschgelegenheiten nebst Wickeltisch bereit.

    Das Untergeschoß, bzw. Souterrain

    Hier steht eine große Wirtschaftsküche zur Verfügung. Die Kinder essen in dieser Küche und in einem separaten Esszimmer.

  • Das Team

    Im Wolkenblick sind fünf pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichen Ausbildungen in Vollzeit und eine Leitung mit einer halben Stelle beschäftigt.

    Das Team ist mit allen Grundlagen der pädagogischen Arbeit und den geltenden Gesetzen vertraut und wendet diese an.

    Eine professionelle Haltung und Auseinandersetzung mit dem Beruf sind obligatorisch. Auch werden Fort- und Weiterbildungen in regelmäßigen Abständen wahrgenommen.

    Wir verstehen unsere Arbeit als familienergänzende und -bereichernde Aufgabe. Gemeinsam für das Kind! Gemeinsam mit den Familien! Gemeinsam als Team!

Betreuungsumfang / Anmeldung & Besichtigungen

Betreungszeiten

In zwei Gruppen werden Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Wir bieten folgende Betreuungszeiten an:

  • 35 Stunden / Woche
    Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • 35 Stunden / Woche im Block mit Mittagessen
    Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr
  • 45 Stunden / Woche mit Mittagessen
    Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldungen und Besichtigungen

Die Anmeldung erfolgt in Rheinberg über das Kita-Online-Verfahren.

Bitte vereinbaren Sie mit der Kita-Leitung einen Termin zur Besichtigung. Sie erhalten dann die Möglichkeit, die Räumlichkeiten, das Team und die Arbeit kennen zu lernen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.